e-forex - Einführung Teil 3

home / eforex / einführung3

more Info

[ Teil 1 ] [ Teil 2 ] [ Teil 3 ] [ Teil 4 ]
Geschichte;
Devisenhandel heute
Die Marktteilnehmer;
Handel rund um die Uhr
Der Trader;
Vorteile des Devisenhandels
Beispiel;
in der Praxis
Händler
Wer ist er?
trader.jpg (4039 Byte)

Vor allem wollen wir uns klarmachen, wer eigentlich der Trader ist, womit er sich beschäftigt und was denn so die Leute in diesem Beruf lockt.

Trader (laut dem Deutungswörterbuch) ist Angesellter einer Brokergesellschaft, einer Bank oder einer anderen finanziellen Struktur, die unmittelbar an der Börse handelt. Man kann aber hinzufügen, dass es nicht immer Angestellter in einer Organisation ist. Es gibt auch Trader, die für sich selbst arbeiten und die ausschließlich ihr eigenes Kapital riskieren. Und außerdem sind es Leute, die einen besonderen Genuss vom Prozess des Handels selbst und von Gewinnen "aus der Luft" bekommen.

Was lockt denn so die Leute im Beruf eines Trader?
Trader ist sein eigener Herr: lebe, wo du willst, arbeite, wo du willst und es gibt keinen Chef, von dem man sich verantworten muss. Außerdem bietet das Spiel auf den Finanzmärkten die Chance viel Geld in einer ganz kurzen Zeitspanne zu gewinnen, indem man sich auf eigene Kenntnisse und Erfahrung stützt. Das ist auch eine tolle Möglichkeit, eigene Kräfte zu prüfen.

Das Spiel auf den Kursen ähnelt dem im Casino. Es ist ein Hasardspiel, aber hier hängt es nicht vom Zufall ab, sondern vom einem selbst. Es sind auch immer Kenntnisse und Erfahrung, die die Effizienz der durchgeführten Operationen und dementsprechend die Höhe des Profits bestimmen.

Die Einzigartigkeit des Währungsmarktes besteht darin, dass hier Trader gleichermaßen beim Steigen und beim Fallen von Währungskursen verdient. Solchen grausamen Begriff für Aktienmärkte,  wie "bear market" gibt es hier nicht.

Auf die Möglichkeit hier Geld verdienen zu können, haben sowohl die wirtschaftliche Lage im Lande als auch die in der ganzen Welt keinen Einfluss. Dabei ist natürlich zu beachten in welchen Währungen man sich engagiert.

Aber Trader, der keine Methoden und Prinzipien der Selbsterhaltung auf diesem Markt weiß, muss ganz gut verstehen, dass dieser Markt wie jeder andere in der Welt ihm ungefähr die gleichen Chancen auch sein Geld zu verlieren bietet. Für einen erfahrenen Trader auf diesem Markt gilt als ganz üblich 500-1000 Dollars an einem Tag bei 1000 Dollars Einsatz zu verdienen.

für den privaten Investor
Vorteile des Devisenhandels

Investoren am Devisenmarkt haben die Möglichkeit Fremdwährungen auf Basis einer sehr hohen Hebelwirkung zu handeln. So ist es zum Beispiel vorstellbar mit einem Kapitaleinsatz von 1.000 $ bis zu 200.000 $ (!) auf den Märkten zu bewegen. (siehe auch Teil 4 "in der Praxis§)

FOREX Märkte ermöglichen Handelsvolumina, welche die Dimensionen von anderen, herkömmlichen Märkten sprengen. (das tägliche Handelsvolumen beträgt im Schnitt 1,2 Billionen U.S Dollar (an einigen Tagen sogar 3 Billionen) !!)

Für die fünf Hauptwährungen (U.S. Dollar, Euro, Yen, Schweizer Franken und britisches Pfund) gibt es immer Käufer und Verkäufer. Ein Investor braucht sich daher keine Sorgen zu machen, dass an seinen gehaltenen Fremdwährungspositionen kein Marktinteresse besteht.

Ein weiterer beträchtlicher Vorteil für die Teilnehmer auf den Devisenmärkten ist die Möglichkeit, 24 Stunden am Tag Transaktionen durchzuführen und nicht an Öffnungszeiten der Börse gebunden zu sein.
Durch diesen permanenten Zugang zu den Märkten haben Investoren die Möglichkeit, sofort auf neueste Informationen und Nachrichten flexibel zu reagieren. Es muss nicht erst bis zur nächsten Börsensitzung gewartet werden, wo dann schon jeder über diese neuesten Meldungen informiert ist.

Ein Hauptvorteil von Devisenmärkten besteht des weiteren darin, dass es keine Baisse ("bear market") geben kann. Da die Währungen jeweils paarweise gehandelt werden involviert jede Transaktion sowohl den Verkauf der einen als auch den Kauf der anderen Währung.

Zudem besteht eine leichte Zugänglichkeit zu den Devisenmärkten. Schon das Telefon oder ein Internetanschluss genügen um Transaktionen rasch und effektiv durchzuführen.

weiter zu [ Teil 4 ]

 

Download-Tipp

1x1 des
Devisenhandels

Quelle: unbekannt; der Author des ursprünglichen Artikels möchte sich wenn nötig (Copyright) bei mir melden.

Stand: 03.11.2002

Hinweis:
Diese Einführung habe ich vor einiger Zeit im Web entdeckt. Leider ist die Seite nicht mehr online, und so habe ich mich entschlossen Sie für die Nachwelt zur Verfügung zu stellen. Aus meiner Sicht bietet Sie einen guten Überblick, gerade für Einsteiger und Neulinge. An einigen Stellen habe ich die Ausführungen angepasst und erweitert.